Twitter Pinterest Tumblr Weheartit

Montag, 28. April 2014

Henna Anchor

Hallo ihr Lieben! Erinnert ihr euch noch an das Henna Tattoo, das ich mir vor zwei Jahren hab machen lassen? Hier findet ihr noch mal den Link.  Damals hatte ich mir, an einem kleinen Stand in San Diego, ein Unendlichzeichen auf das Handgelenk malen lassen.
Gestern hatte ich dann plötzlich die Idee, es doch einfach nochmal selbst aus zu probieren. Diesmal hab ich mich für einen Anker entschieden. Dafür benutzt hatte ich Hennafarbe, aus einem türkischen Laden. Es war mir zwar schon klar, dass diese nicht allzu stark färben würde, jedoch traue ich mich einfach nicht Henna für die Haut aus dem Internet zu bestellen, da man ja immer mal wieder richtige schlechte Dinge darüber hört.
 Also hab ich es morgens um 11 aufgetragen, alle halbe Stunde mit etwas Zitronensaft angefeuchtet (so wurde mir das damals in San Diego empfohlen) und hab es dann bis 6 Uhr abends drauf gelassen.
Das Ergebnis ist leider, wie schon erwartet, etwas hell geworden (vor allem im Vergleich zu der dunkel braunen Hennapaste). Aber okay, vielleicht wiederhole ich einfach die ganze Prozedur noch ein/zwei mal, dann müsste es ja etwas dunkler werden. Falls dann irgendwann so dunkel ist, wie ich es mir wünsche, werd ich euch das sicherlich wissen lassen.

Samstag, 26. April 2014

Coachella Inspired New In

Wer mindestens einem, in Kalifornien lebenden Star auf Instagram folgt, und sich in den letzten Tagen auf deren Profilen mal umgesehen hat, wird es mitbekommen haben: Es war mal wieder Zeit für Coachella, ein Festival, das alljährlich in Südkalifornien statt findet. Es steht übrigens auch auf meiner To-Do-Liste, ist aber eines der Sachen, die ich wahrscheinlich eher nicht erleben werde (für das Geld fahr ich irgendwann lieber zwei Wochen auf die Kapverden, was sehr viel weiter oben auf meiner Liste steht!)
Ich bin ja wirklich hin und weg von diesem Vanessa-Hudgens-Indie-Hippie-Look, und nachdem ich nun all diese Bilder online sehen musste, konnte ich leider nicht anders als mal wieder zuzuschnappen und mir ein paar neue Dinge zu kaufen. Dieses mal wirklich nur ein paar, ich hab ja hier mit den Abivorbereitungen überhaupt keine Zeit viel einzukaufen.
Ich hatte übrigens die ganzen sonnigen Tage über im Garten gelernt, daher bin ich jetzt schon etwas vorgebräunt und werde mich höchst wahrscheinlich im Urlaub, in etwas weniger als einem Monat, nicht so schnell verbrennen.
Tally Weijl - 15,95 Euro
Tally Weijl - 25,95 Euro
Vero Moda - 39,95 Euro
Der Blumenkranz ist übrigens von Claire's - etwas unter 10 Euro
Ratet mal womit ich nach meinem kleinen Ausflug jetzt weiter mache. Genau, Lernen. Auch euch viel Erfolg beim weiteren Lernen, Freunde! Auf dass wir alle ein gutes Abitur kriegen!

Donnerstag, 17. April 2014

Hamm Haul - April 2014

Hallo Freunde! Ich war heute während einer kurzen Lernpause in Hamm, und hab ein paar schöne Dinge gekauft. Nur wenige, immerhin muss sich gerade aufs Lernen konzentriert werden, aber an ein paar Sachen konnte ich einfach nicht vorbei gehen.
Cardigan - H&M (15 Euro)

Top - H&M (5 Euro)
DM:
Balea Salz Spray, Balea Mango Conditioner, Balea Trockenshampoo, 
Essence Überlack und Alverde Argan Öl.
Der Essence better than gel nails Überlack ist zurück, und er ist so wundervoll! Es gibt keinen Überlack der so schnell und glatt und glänzend trocknet. 
Lynn Raven - Seelenkuss (15 Euro)
Ich lerne jetzt seit etwa einer Woche jeden einzelnen Tagen stundenlang, und für mich geht mit Lernen immer Lesen einher. Weiß auch nicht, ist irgendwie eine blöde Angewohnheit. Nichts entspannt mich während des Lernens besser als ein gutes Buch und so kommt es, dass ich in der letzten Woche drei Bücher gelesen habe und mir nun ein weiteres kaufen musste. Hier sind die Bücher der letzten Woche, vor allem Pandemonium und Requiem haben mir sehr gefallen. Mystic City - Tage des Verrats war leider eher eine Enttäuschung nach dem wirklich mitreißenden ersten Roman. Den zweiten hatte ich innerhalb von 24 Stunden durch, weil ich mir sagte, ich würde nicht aufhören zu lesen, bis etwas passiert, über das es sich lohnt eine Weile nachzudenken. Naja, wie ihr vielleicht nun selbst schlussfolgern könnt, kam es nicht zu einem solchen Moment. Einen weiteren Teil werde ich aber trotzdem lesen wollen :D
So Freunde, jetzt werde ich noch etwas lesen, morgen werde ich ganz viel lernen und dann werde ich morgen Abend mit Cara in ihren 18 Geburtstag reinfeiern! Hier noch ein Selfie, einfach weil ich es kann. Just Kidding, ich bin so glücklich über meinen Spiegel und mach einfach die ganze Zeit Fotos :D

Dienstag, 15. April 2014

Wohnen wie im Ikea Katalog

Hallo ihr Lieben! Passend zum Lernen für die Abiklausuren, hab ich auch mein Zimmer aufgeräumt und etwas umdekoriert. Bei mir ist es nämlich immer so, dass wenn ich Ordnung im Kopf haben will, ich auch Ordnung in mein Zimmer bringen muss.
Ich mag mein Zimmer echt gerne und bin eigentlich auch ziemlich traurig, dass ich es nicht einfach ganz mitnehmen kann, wenn ich (evtl) ausziehe. Aber ich denke auch mal, dass mein Freund nicht allzu glücklich über rosa Wände wäre :D
Übrigens sind wirklich die meisten meiner Möbel von Ikea: das Bett, der Nachttisch, die Kommode, sämtliche Lampen, der Mülleimer, die Laternen über dem Bett, der Teppich und außerdem auch mein neuer Spiegel. Jaja ich hab endlich einen Spiegel bekommen! Hab mir schon seit Jahren (seit 2011) einen Spiegel für mein Zimmer gewünscht und jetzt hab ich endlich einen bekommen. Hab dann gleich noch ein kleines Lämpchen darüber installiert, damit man auch immer schön Licht hat.
Außerdem macht mir das viel einfacher meine Einkäufe mit euch zu teilen, denn nun kann ich ganz einfach Bilder von meinen gesamten Outfits machen, und das auch noch unabhängig von der Tageszeit, denn ich hab ja die Lampe direkt darüber.

Samstag, 12. April 2014

The Thing with the Extensions

Hallo Freunde! In letzter Zeit hab ich immer wieder öfter meine Extensions getragen, und werde sie wohl in Zukunft auch wieder regelmäßig tragen. Daher wollte ich euch mal zeigen, was ich eigentlich so mit den Extensions mache, und daraus eine Art Tutorial für Clip-In Extensions machen. Immerhin kann man sie ja nicht einfach reinklippen und sie sitzen. Eigentlich ist es sogar eine ziemliche Prozedur, die dauerhaft einem wirklich auf den Sack gehen kann. 
Denn normalerweise dauert es Tage bis die Extensions ausgehfertig sind! Ja, ihr habt richtig gehört. Wenn ich vorhätte sie morgen zu tragen, hätte ich schon vor Tagen sie dafür vorbereiten müssen- aber wenn man sie dauerhaft trägt, kann man sie eigentlich mit einer kurzen Pause durchgehend tragen.
Wieso die Pause? Weil ich sie etwa einmal die Woche waschen muss, denn ansonsten werden sie zu hart und starr. Erst einmal benutze ich ein ganz besonderes Shampoo dafür: Glatt-Intense von Elvital. Dies mag jetzt etwas komisch vorkommen, da ich die Haare ja immer lockig trage, aber dieses Shampoo verleiht den Haaren eine super Konsistenz und hindert sie daran strohig zu werden.
Nach dem Waschen müssen sie lufttrocknen. Was man wahrscheinlich gar nicht mal bedenkt, ist dass das Trocknen ein sehr wichtiger Teil ist! Ich hab sie mal trocknen lassen als sie in meine eignen Haare geklippt waren und als sie trocken waren, fühlten sie sich an wie Stroh und sahen auch so aus! Deswegen sollte man sie immer separat und gut durchgekämmt trocknen lassen.
Und dann werden sie über Nacht auf Lockenwickler aufgedreht. Dabei sollte man genau bedenken, wie man sie in die Haare setzen wird, damit die Locken in einander passen und sich in die selbe Richtung drehen. Außerdem wickel ich auch immer nur das untere Drittel der Extensions auf, damit die Locken erst dort beginnen, wo meine eignen Haare aufhören.
Wenn man sie am nächsten Morgen abwickelt, sehen sie meist aus wie eine 80er Jahre Dauerwellenfrisur. Auf diesem Bild könnt ihr sehen, wie die Haare nach einigem Kämmen aussehen. 
Dann nehme ich mir mein Arganöl zu Hilfe, verteile es über die gesamten Extensions, aber vor allem in die Spitzen und bürste weiter und weiter. Mit der Zeit strecken sie sich und die Locken lösen sich langsam. 
Das Problem ist einfach, würde man große Lockenwickler nehmen würden sie Haare sich zu schnell aushängen und glatt werden. Wenn man aber kleinere nehmen, dann hängen sich die Locken zu weichen Wellen aus, also genau das was man für einen natürlichen Look möchte.Jedoch müssen sie dafür einige Male gekämmt und gebürstet worden sein, bevor sie so weit ausgehangen sind...
Jedoch halten die Locken am ersten Tag noch so stark, dass es schwer sein wird, den Übergang zwischen Eigenhaar und Extensions zu verbergen. Vor allem wenn ihr, wie ich, eigentlich relativ lange Haare habt (zumindest zu lang für Extensions), werden die Locken zwischen dem eher glatten Eigenhaar auffallen, wie man auf diesem Bild sehen kann: 
Die eigentliche Frage ist ja jetzt: Wie schafft man es dann, die Extensions zu tragen, ohne dass es sofort auffällt? Erstmal hängt ihr sie dann für den weiteren Tag auf, am besten so, wie ich sie bereits zum Trocknen aufgehängt hatte. Wenn ihr sie am nächsten Morgen durchbürstet und wieder etwas Öl einknetet werdet ihr weiche Locken haben, so wie es von Anfang an gewünscht war.
Nun feuchte ich mein Eigenhaar an, setze die Extensions ein und lass die Haare trocknen. Mein Eigenhaar passt sich dann automatisch den Wellen der Extensions an, so dass der Übergang etwas flüssiger wird. Und das war es eigentlich schon. Sobald die Extensions die gewünschte Konsistenz haben, ist das eigentlich eine sehr einfache Sache. Die Haare kann man dann etwa 4-6 Tage tragen, bevor die ganze Sache wieder von Vorne angefangen werden muss. Aber das hängt von den jeweiligen Extensions ab. Je gesünder sie noch sind, desto länger bleiben sie weich, und desto länger kann man sie so tragen. 
In dem Zusammenhang erwähne ich auch mal, dass ich euch davon abrate irgendeine Form von Hitze an eure Extensions zu lassen, wenn ihr sie länger als zwei Monate tragen wollt! Auch auf Schals, Krägen und Taschen, die über die Schulter getragen werden und die Extensions verzauseln könnten, solltet ihr verzichten. Wenn ihr eure Extensions sorgsam pflegt könnt ihr sie so bis zu einem Jahr tragen! :)
Hier übrigens noch ein paar Produkte, die bei Extensions helfen können: Erst einmal das Argan Öl von Alverde, das man eigentlich immer gebrauchen kann um die Extensions etwas geschmeidiger zu machen. Das got2be Glanzspray verwende ich vor allem für mein Eigenhaar, da die Extensions komischer Weise immer total glänzen und mein Haar dagegen ziemlich stumpf wirkt. Got2be Schmusekatze hilft gegen Frizz und got2be Strand Nixe ist ein Salzspray, das wunder wirken kann. Jedoch empfehle ich dies nur im Notfall - falls man morgens feststellt dass die Extensions vollkommen struktur- und lockenlos sind und man will sie aber unbedingt tragen - denn nach dem Auftragen des Sprays werden sie so trocken und spröde sein, dass ihr sie wahrscheinlich nicht noch einen Tag tragen wollt.

Welche Extensions trage ich?
Ich trage zwei Pakete Clip-In Extensions, die je aus 100g europäischem Echthaar bestehen. Die längeren Extensions haben eine Länge von 22 Inch und die kürzeren sind 18 Inch lang. Die Extensions hab ich aus einem Friseurbedarfsladen in San Diego, Kalifornien, da ich dort bereits zum zweiten Mal Extensions gekauft habe und stets von der Qualität überzeugt bin.

Wie hab ich den Ombre-Look in die Haare bekommen?
Ich hab mir blonde Extensions gekauft und diese nach Oben hin dunkler gefärbt. Man sollte auf keinen Fall dunkele Extensions kaufen und diese an den Spitzen blondieren, da die Haare sowieso schon trocken und spröde sind. 

Was ihr beim Kauf beachten solltet?
Wenn ihr selbst vorhabt euch Extensions zu kaufen, dann solltet ihr damit rechnen, dass ihr für ein Paket asiatischer Haare (100g) etwa 100 Euro bezahlen müsst und für europäisches Haar (100g) etwa 150 Euro. Je länger die Extensions sein sollen, desto teurer werden sie auch. Lasst besser die Finger von dubiosen Verkäufern auf Ebay, die Echthaar für 50 Euro anbieten, das hat meist einen Haken. Entweder kommt Plastikhaar bei einem an, oder die Haare sind bereits so beschädigt, dass man sie direkt in den Müll werfen kann (beides ist bei mir schon vorgekommen). 

Ich hoffe ich konnte den an Extensions Interessierten unter euch hier mit ein wenig helfen :)


Mittwoch, 9. April 2014

Dortmund Haul - April 2014

Passend zur Mottowoche ist die Speicherkarte meiner Spiegelreflex kaputt gegangen, so dass ich bis auf weiteres mit meinem iPhone fotografieren muss. Die neue ist zwar bereits bestellt, jedoch wird sie sicherlich nicht mehr rechtzeitig für den letzten Tag ankommen :(
Nach drei Stunden Schule war ich heute mal wieder shoppen und hier ist meine Ausbeute! Größtenteils hab ich mir sehr sommerliche Sachen gekauft - jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen! Ich freu mich schon so sehr auf unseren Urlaub auf Fuerteventura, da werd ich sicherlich auch einige meiner neuen Sachen mit hin nehmen :)
 photo 9665CAA4-DD3B-4A22-BEAB-1D51CF2273FC.jpg
Top - Schwarze (13 Euro)
 photo 35C7D145-255C-46C9-83FE-2781E500F0CA.jpg
Top - Schwarze (12 Euro)
 photo 97BFD5DD-2B07-4EB3-9688-55CE5DB96CC8.jpg
Top - Primark (6 Euro), Jäckchen - Primark (12 Euro)
 photo F37BEB60-8AB0-4562-96AA-85606D2ACE94.jpg
Bikini - H&M (insgesamt 25 Euro)
 photo B0F95427-16E1-48EE-B9B7-6F2B068658CB.jpg
Sandalen - Primark (13 Euro)
 photo 52FBCE30-7608-4FFA-BF8A-883D26BB06BC.jpg
Dünner Parka - Primark (23 Euro)
 photo 26027B14-6C9D-48F5-921B-D03E2E3E97A4.jpg
Pandemonium - Lauren Oliver (ca 18 Euro)

Dienstag, 8. April 2014

Mottowoche - Tag 1 & 2

Hallo Freunde! Bei uns ist es nun endlich so weit: die Mottowoche steht an! Ich hab mich ja schon ewig darauf gefreut, endlich selbst meine Mottowoche zu haben, aber im Endeffekt bin ich doch ein wenig enttäuscht. Eigentlich sind alle nur am saufen und am rumgrölen, so dass ich wenig Anreiz empfinde, länger in der Schule zu bleiben als nötig. Aber das Verkleiden macht trotzdem Spaß, und frei nach dem Motto "Wenn man auf Bildern glücklich aussieht, war man das auch!" hab ich natürlich auch viele Bilder gemacht, um diese Woche festzuhalten. 
Hier hab ich schonmal die Bilder von mir und meinen Freundinnen der letzten zwei Tage:
Red Carpet: Stars, Paparazzis & Bodyguards
(Bodyguard, Taylor Momsen, Audrey Hepburn, Jennifer Rostock, Lena Meyer-Landrut)
Meine Verkleidung war die kreativste! Ich dachte mir: ich sollte einen Star auswählen, der Ombre-Haare hat. Also entschied ich mich für Lena Meyer-Landrut. Hipster-Blüschen an, Lidstrich und Lipgloss, fertig. Ich sah also eigentlich aus wie immer! :D Aber der gute Wille zählt, oder?
Helden der Kindheit
Simba (König der Löwen) , Misty (Pokemon) , Momo, Jesus, Elsa (die Eiskönigin)
Julie war Jesus, allzu geiles Kostüm. Ich hatte ihr einen Jutebeutel gemacht, auf dem stand: "Und wenn er nicht gestorben ist, dann hängt er da noch heute". Sie ist mein Held!
Ich selbst hab mich heute als Elsa von Disney's neustem Film Die Eiskönigin verkleidet. Jaja, man hat mir bereits gesagt, dass das gar nicht zu Helden der Kindheit passen würde, weil es zu aktuell ist, aber ich bin ja immer noch klein, also zählt der Einwand nicht. Meine Mama hat mir das Kleid extra genäht, worüber ich mich sehr gefreut habe und außerdem kosten gute Elsa Kostüme im Internet meist so viel, dass es sich für den einen Tag auch nicht gelohnt hätte eins für diesen Preis zu kaufen.

Samstag, 5. April 2014

Palma de Mallorca Haul - April 2014

Ja ihr hört richtig, ich hab neue Sachen aus Palma. Aber nicht ich bin es, die nach Mallorca geflogen, sondern meine Eltern, die dort für mich ein paar Sachen gekauft haben.
Erstmal haben sie mir neue Schühchen gekauft, was aber auch wirklich nötig war, immerhin ist es mittlerweile zu warm für UGGs und bisher hatte ich keine Schuhe, die mich wirklich glücklich gemacht haben, wenn ich sie trage. Daher haben mir meine Eltern neue Authentic Vans in True White mitgebracht. Der Vorteil bei solchen Vans ist einfach, dass ich so kleine Füße habe (Größe 36), dass sie einfach unglaublich klein & süß aussehen. 
Pullover - Pull&Bear
Bluse - Bershka
Außerdem hatten sie mir bereits die Eiskönigin bestellt, worüber ich mich besonders gefreut hatte, als ich die DVD plötzlich in einem Amazon Paket eingepackt im Briefkasten fand. Mein Freund durfte sich den Film dann direkt am selben Abend mit mir (auf Englisch) angucken und größtenteils auch von mir vorsingen lassen. Bin so glücklich den Film endlich auf DVD zu haben, jetzt kann ich ihn jeden Tag sehen, haha :D