Twitter Pinterest Tumblr Weheartit

Mittwoch, 21. Mai 2014

Koffer Packen

Oh, Freunde, noch zwei mal Schlafen und es geht in den Urlaub! Die Zeit verging jetzt so schnell, kaum hatte ich meine mündliche Prüfung hinter mir, war es auch schon Zeit den Koffer zu packen. Übrigens kann ich wirklich guten Gewissens mich nun 10 Tage entspannen, denn all das Lernen hat sich ausgezahlt: 14 Punkte in der Matheprüfung, jaja, und das obwohl es mir niemand zugetraut hat. 
Also war ich heute noch mal schnell mit Marvin in Dortmund, wo wir ihm noch ein paar letzte Urlaubsutensilien gekauft haben. Ich hab mir schnell noch eine Standtasche (Primark, 8 Euro) gegönnt, die so wundervoll groß ist, dass ich sie wahrscheinlich mit ins Flugzeug nehmen soll, weil ich keine andere Tasche hätte, in die alles reinpassen würde.
So, jetzt zeig ich euch mal noch ein wenig, was ich noch so eingepackt habe. Mein Motto fürs Packen war: Mehr ist auch mehr. Ich denke nicht dass ich all das überhaupt anziehen kann, aber es ist mein erster Urlaub seit Jahren in dem ich nicht mitten in San Diego bin und jeden Tag einkaufen gehen kann. Also muss auch alles im Koffer sein, was im Urlaub später gebraucht werden könnte.
Ich habe mich für fünf Bikinis entschieden. Von Oben nach Unten: H&M, H&M, Primark, Victoria's Secret, H&M. So kann ich entweder jeden Bikini zwei mal anziehen oder mich ständig umziehen und immer was anderes anziehen können.
Ich hab sooo viele Shorts, dabei zieh ich doch eigentlich nie welche an. Ich denke, dass ich da wirklich nicht die einzige bin oder? Ich hab mich für meine vier Lieblingsshorts entschieden, die rote von H&M, die anderen drei von American Eagle.
Außerdem kommen eine Hand voll Crop Tops mit. Ich liebe Crop Tops mit High Waisted Shorts. Und da ich sowas hier nie anziehe, nehme ich mir einfach alle guten Sachen für den Urlaub mit :) Von Links nach Rechts: Tally Weijl, Foreign Exchange, Pacsun, Foreign Exchange, Foreign Exchange.
Dann kommen noch eine Millionen weiße Tops mit, und ein grünes und ein schwarzes. Es macht mir ja schon Angst, dass man auf Fuerteventura nicht jeden Tag einkaufen gehen kann. In America waren Julie & ich wirklich jeden Tag Shoppen, daher bin ich mit einem leeren Koffer hin und zwei überfüllten zurück :D
Ein dünner Pulli (Pull&Bear) und zwei dünne Tunikas (Tally Weijl, Rue 21) zum Überwerfen, falls es mal doch etwas kalt wird. Es soll ja auf den Kanaren nicht allzu heiß sein, wenn auch warm. Aber halt windig, wie der Name schon sagt: Fuerte (stark) Ventura (Wind).
Als ich Marvin fragte welche Schuhe er mitnehmen würde, zeigte er zu Boden und meinte 'Die'. Nunja, ich konnte mich nicht so leicht entscheiden, daher nehme ich einfach mal alle mit, von denen ich mich spontan nicht trennen könnte. Sandalen (Primark), Vans und Flipflops (Roxy). 
Zusätzlich zu meiner Strandtasche nehme ich noch meinen Rucksack (Accessorize) und die Umhängetasche (Primark) mit.
Jetzt kommt mein Lieblingsteil: meine Poollektüre. Oh Freunde, zuerst: hat jemand von euch die Infernal Devices Trilogie gelesen? (Also Clockwork Angel, Prince und Princess) Ich liebe die drei Bücher so sehr, wundervoll geschrieben, sehr mitreißende Geschichte, einfach toll - und dann kam der Epilog. Ich hab den vor 2 Tagen gelesen und bin immer noch total fertig, wenn ich daran denke, was darin stand. Jetzt kann ich nie wieder glücklich werden...
Nunja, aber ich hab mir für den Urlaub ganz viele neue Bücher (und ein altes) ausgesucht zum mitnehmen, bin mir aber nur nicht ganz sicher ob vier Bücher für 10 Tage wirklich reichen. Eigentlich wollte ich noch City of Glass mitnehmen (bald kommt City of Heavenly Fire raus, daher wollte ich alle Bücher noch mal lesen), aber ich hatte Angst, dass der Koffer zu schwer wird. Falls ich noch ein paar freie Kilos habe, pack ich es einfach heimlich auch noch ein. :)
Dann habe ich mir extra Shampoo, Conditioner und Duschgel abgefüllt, zudem Sonnencreme und Aftersun und Deo mit Mangoduft gekauft. Und dann hab ich natürlich alles in Plastiktüten gepackt, weil mir läuft wirklich jedes mal irgendetwas aus, wenn ich fliege!
Zum Schluss mein kleiner Freund für die nächsten Tage. Also, ich kann ja eigentlich Spanisch, habe es auch mehrere Jahre gelernt, aber das ist einfach schon soooo lange her, dass ich echt kaum noch etwas sagen könnte. Und ich will aber auch nicht so einer von der Sorte: "Boah ich fahr nach XY in den Urlaub" - "Kannst du denn die Sprache überhaupt?" - "Nä, wieso, sollen die halt Deutsch mit mir reden" sein. Nein, so eine bin ich sicherlich nicht, das ist ziemlich beschämend. Ich kann ja auch so simple Sachen sagen, nur nichts hoch geistiges. Aber solange ich weiß was "Haben Sie diese Schuhe auch in Größe 36?" heißt, bin ich schon mal klar im Vorteil :)

Ich melde mich dann ab dem 3 Juni, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, mit den Bildern wieder. Und am 6 Juni kriege ich endlich meine Noten für die schriftlichen Abiprüfungen. So excited. Bis bald! :)

Kommentare:

  1. Dein Blog ist toll :) Ich wünsche dir viel Spaß im Urlaub! Ich liebe es auch im Urlaub endlich Zeit für gute Bücher zu haben und lese teilweise 8 Bücher in 2 Wochen :)

    Schau doch mal bei mir vorbei! Ich starte gerade einen Neuanfang!
    Liebste Grüße und ein schönes Restwochenende!
    Maria - http://mariposalie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Ausbeute! (:
    Viel Spaß im Urlaub, wo geht es denn hin? Glückwunsch zu deinen 14 Punkten, das wäre in Mathe für mich unmöglich gewesen -Respekt(:

    AntwortenLöschen