Twitter Pinterest Tumblr Weheartit

Montag, 23. Juni 2014

Dortmund Haul - Juni 2014

Hallo meine Lieben, ich melde mich heute auch endlich nach den Abweichprüfungen (Bio schriftlich 15 Punkte, mündlich 15 Punkte!!) mal wieder mit einem Haul. Hab irgendwie kaum Geld ausgegeben, was wahrscheinlich daran lag, dass ich in Gedanken schon bei meinem nächsten Kauf war. In den kommenden Wochen werde ich mir ein iPad (Air oder Mini, das ist die Frage) kaufen, dazu brauche ich natürlich eine schöne Hülle und eine Tastatur! 
Jedoch ist gerade leider mein Traum von einen baldigen iPad in weite Entfernung gerückt, da sich (innerhalb weniger Wochen) die neue Speicherkarte meiner Kamera verabschiedet hat. Da ich bezweifle, dass es an den Speicherkarten liegt (immerhin ist mir das in letzter Zeit viel zu häufig passier) und meine Kamera schon seit geraumen Zeiten rumbitcht, muss es wohl erst einmal eine neue Kamera werden. Hat irgendwer gute Vorschläge? Ich liebäugle ja mit der Nikon D3200 und der D5100, hab jedoch bisher kaum Erfahrung mit Kameras. Ich weiß nur, dass mich meine Olympus e450 schon länger nicht mehr glücklich macht.
Aber jetzt teile ich erst einmal meine Einkäufe mit euch.
Handtasche - Accessorize (50 Euro 25 Euro)
Passende iPod Hülle zu meinem iPhone - SwitchEasy (13 Euro)
Muschel Croptop - H&M (10 Euro 5 Euro)
Daisy Croptop - Tally Weijl (10 Euro)
Schlafi Shorts - H&M (5 Euro)
Ewiglich die Sehnsucht - Brodi Ashton (10 Euro)
Blutbraut - Lynn Raven (10 Euro)
Soul Seeker - Alyson Noel (10 Euro)
Allesamt aus der Mayerschen.
Allegiant - Veronica Roth (12 Euro)
Vom iBook Store.

In ein paar Tagen geht's dann nochmal nach Dortmund, neue Speicherkarte kaufen, denn ich muss am Samstag Bilder machen können, immerhin ist dann der Abiball. Ob ich mich dann um eine neue Kamera oder um ein iPad kümmere, hängt davon ab, wie lange die neue Speicherkarte funktioniert. Dieses mal war es so, dass ich die 900 Bilder vom Urlaub auf die externe Festplatte gepackt und danach von der Speicherkarte gelöscht hatte. Als ich dann Bilder machen wollte meinte die Kamera: Speicherkarte voll. Dabei waren nur 20 Bilder auf der Karte! Und ich kann mir auch nicht ständig neue Speicherkarten kaufen. Blöde Kamera.

Freitag, 6. Juni 2014

When It Finally Pays Off

Heute war es endlich so weit, Freunde, der Tag, den ich schon seit gefühlten Ewigkeiten ersehnte, war endlich gekommen. Es wurden die Noten der Abiturklausuren bekannt gegeben und ich bin schon den ganzen Morgen, auf Grund meiner Aufregung, wie ein Flummi im Dreieck gesprungen. Und natürlich, wie hätte man es anders erwartet, werde ich nun auch meine Ergebnisse mit euch teilen, weil ich einfach so erleichtert bin.
In Englisch hab ich eine glatte Zwei(11), was ich vollkommen reasonable fand, in Psychologie hab ich eine glatte Eins(14), genau so wie zuvor in meiner mündlichen Mathe Prüfung und in der Bioklausur hatte ich eine wundervolle Eins plus(15)! Somit komme ich insgesamt auf 270 Punkte im Block II, von 300 möglichen, und das finde ich eigentlich ziemlich supi.
Aber da ich immerzu wirklich gute Klausuren schreibe und mündlich nicht so super gut bin, muss ich jetzt in Psychologie und in Biologie in die Abweichprüfung. Also heißt das -yeahi- wieder Lernen. Und nebenbei gönne ich mir (nun endlich, nachdem ich schnell noch Buch 4 & 5 durchgelesen habe) City of Heavenly Fire! 

Dienstag, 3. Juni 2014

Fuerteventura



Hallo ihr Lieben! Gestern Abend kamen Marvin und ich von unserem Urlaub zurück, 10 Tage im Hotel Jandia Princess in Esquinzo auf Fuerteventura und es war ein Traum! Kilometerlange leere Sandstrände, türkises Wasser, perfektes Wetter, ein wunderbares Hotel. 
Auf die Kanaren fliegt man gerade einmal 4,5 Stunden und findet sich dann in einer kargen Dünenlandschaft wieder. Auf Fuerteventura gibt es sicherlich nicht viel zu unternehmen, wer also sich nach einem Partyurlaub sehnt, sollte lieber nach Callela fahren. Wer aber schöne Landschaften genießt, etwas Ruhe braucht und eher von Qualität überzeugt wird, ist dort genau richtig.
Das Jandia Princess hat 4 Sterne und ist ein wirklich tolles und vollkommen überzeugendes Hotel. Mein Papa sagt immer, dass ein 4 Sterne Tui-Hotel gegenüber einem 4 Sterne Alltours-Hotels gefühlt einen Stern mehr hat, was im Jandia Princess direkt aufgefallen ist. Die Zimmer waren neu renoviert, immer sauber, das Essen war besser als in manch einem Spanischen Restaurant, der Pool war riesig und immerzu glasklar, nie durch Dreck oder Müll getrübt. Es gab eine Adult-Only Zone, in die wir uns für kleines Geld hineingebucht hatten, so dass wir in einem separaten Teil des Hotel untergekommen sind und einen eigenen Essbereich hatten, der kinderfrei war. Zudem standen uns noch weitere Pools zur Verfügung.
Das Hotel liegt erhöht direkt am Strand, so dass man nach einem kurzen Fußmarsch von etwas 5 Minuten am langen Sandstrand ankam. 
Am letzten Tag sind wir zusammen in den Oasis-Park gefahren, einem Zoo in der Nähe der Costa Calma. Dort konnten wir Giraffen, Elefanten und Kamele füttern und ich habe Eis gegessen. 
Insgesamt haben wir 900 Bilder gemacht, das hier waren nur ein paar wenige, die mir spontan besonders gefielen. Ich hoffe ich konnte ein bisschen das Urlaubsgefühl unserer letzten 10 Tage mit euch teilen, es war wirklich wundervoll. Genau so hatte ich mir den ersten Urlaub mit meinem Freund nach dem Abitur vorgestellt. Erholsam, traumhaft, einfach einmalig.