Twitter Pinterest Tumblr Weheartit

Montag, 19. Januar 2015

Haare: lang & gesund oder lockig?

Mittlerweile schone ich meine Haare ja bereits seit mehreren Jahren  (etwa seit Ende 2012). Ich habe sie gepflegt, nicht geglättet, nicht gelockt, nicht einmal geföhnt. Keine Hitze sollte an meine kostbaren Haare gelangen. Die Konsequenz daraus war, dass meine Haare eine merkwürdige Struktur bekamen, gegen die ich nichts machen konnte, außer die mit etwas Wasser zu behandeln und zu hoffen, dass dies das Problem lösen würde.

Irgendwann freundete ich mich dann mit meinen Naturwellen an, eine Zeit lang fand ich es sogar ganz schön. Doch das ist jetzt vorbei! Inzwischen sind meine Haare ziemlich lang, dick und gesund. Doch anstatt zu glänzen und weich zu sein, sind sie einfach total strohig. Wie Pferdehaar, ich kann es wirklich nicht oft genug sagen. 

Da ich euch bisher nur Bilder von Good Hair Days gezeigt habe, zeige ich euch nun mal ein Bild auf dem ganz eindeutig zu sehen ist, was ich meine. So sahen meine Haare heute nach der Uni aus. Das ist doch einfach schrecklich oder? Dafür pflegt man seine Haare doch nicht jahrelang!
Also ging mein erster Trip zu DM, um mir eine Friseurschere und eine Ausdünnschere zu kaufen. Damit schnitt ich mir dann mehr oder weniger professionell meine Haare. Eigentlich war es gar nicht so schwierig, ich wollte nur mein Deckhaar kürzer haben, da es mittlerweile echt lang geworden war und ich hoffte, dass es auch weniger strohig sein würde, wenn ich es abschneiden würde. Aber wie ihr auf dem Bild oben seht, hat es noch immer exakt die selbe Struktur!
Mama hatte mir dann geholfen und die Stufe noch etwas ausgebessert, aber im Endeffekt war ich noch immer nicht allzu glücklich mit meinen Haaren.
Also fragte ich mich: Was ist es überhaupt wert lange, gesunde Haare zu haben, wenn sie nicht schön aussehen? Ich habe alles probiert, damit sie gesund wurden, doch sie sehen einfach schrecklich aus! Ich war viel glücklicher, als sie noch vollkommen kaputt vom Blondieren und Locken waren!
Also ging mein nächster Ausflug wieder zurück in die Stadt und ich kaufte mir bei Saturn ein billiges Glätteisen (20 Euro) und bei DM alles was man fürs Locken braucht. 
Und dann habe ich es einfach gewagt und habe meine Haare nach etwa 2 Jahren endlich wieder gelockt. Und es war toll.
Ich habe seit Monaten in den Spiegel gesehen und habe mich nie wirklich darin wieder erkannt. Doch mit den Locken sehe ich endlich wieder aus wie ich selbst! Nur dass meine Haare jetzt viel länger sind als vorher. Und das hat mich glücklich gemacht.
Scheiß auf splissige Enden, trockene Haare und Frizz. Meine Haare sind mit Hitze um Welten schöner und auch wenn alle einem immer sagen "davon gehen die Haare kaputt" ist es fraglich, was einem gesunde Haare überhaupt bringen sollen, wenn man damit nicht glücklich ist.
voher          -       nachher

Kommentare:

  1. Wow, das Nachher-Bild ist sehr schön! Da liegen deine Haare richtig gut! Solche Wellen hätte ich auch gern! Scheinbar muss man doch ab und zu mal Hitze einsetzen :)
    Tolle Bilder und schöner Bericht!
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  2. ich finde deine haare echt bezaubernd!


    schau mal vorbei ! bald gibt es eine blogvorstellung

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn! Ich komme gerade nicht darauf klar, was für wundervolles Haar du hast. Kannst du mir ein bisschen Volumen und Fülle abgeben? :D

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  4. Deine Haare sehen so toll aus *-*

    AntwortenLöschen
  5. Wow tolles nachher Foto! Die Locken stehen dir wirklich super!
    Würde mich über ein Review über die Lockenprodukte freuen :)
    Und ich würde mich auch freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust, denn bei mir läuft sogar eine Blogvorstellung!:)
    Liebste Grüße<3
    http://dreamyya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen