Twitter Pinterest Tumblr Weheartit

Mittwoch, 26. August 2015

My favorite Shows II

Hallo ihr Lieben!

Vor 1 1/2 Jahren hatte ich bereits einen ähnlichen Post veröffentlicht, in dem ich euch von den Sendungen erzählt habe, die ich gerne schaue. Damals zählten zu meinen Lieblingssendungen so Shows wie The Vampire Diaries und Gossip Girl. Mittlerweile gucke ich jedoch fast nur noch Historiendramen, teils gemischt mit Fantasy.

Übrigens gebe ich euch auch wieder einen Ratschlag von Herzen: schaut euch die Sendungen auf Englisch an. So viele wichtige Details gehen in der Übersetzung verloren, viele Wörter haben im Englischen eine so viel umfangreichere Bedeutung als sie im deutschen je haben könnten. Im Deutschen werden zudem die Akzente und Dialekte nicht mit übernommen, jedoch sind diese für die Handlungen oft unglaublich wichtig. Selbst wenn ihr nicht so super gut Englisch sprecht und ihr euch unsicher seid, ob ihr wirklich den gälischen oder italienischen Akzent versteht, tut euch selbst den Gefallen und guckt einfach alles auf Englisch. Ihr werdet mir eines Tages danken.

Game of Thrones

Nun gut, wer Game of Thrones bisher noch nicht gesehen hat, ist wohl selbst schuld. Es geht um eine fiktive mittelalterliche Welt, in der verschiedene Parteien Anspruch auf den Thron erheben. In der Tat sind die Geschehnisse der letzten 5 Staffeln zu komplex um sie jetzt hier kurz zusammen zu fassen. Es ist einfach super, ich liebe es. 


Outlander

Nach dem Bestseller Roman 'Feuer und Stein' von Diana Gabaldon wurde nun diese Serie gedreht. Es geht um Claire Randall, die nach dem Ende des zweiten Weltkriegs mit ihrem Mann nach Schottland fährt. Durch einen magischen Steinkreis gerät sie versehentlich in das 18. Jahrhundert und wird von den Männern des Clans MacKenzie zum Castle Leoch gebracht, wo sie auf Grund ihres Wissens als Heilerin arbeitet.

The Borgias

Die Serie handelt von den Borgias, die nach der Wahl Rodrigo Borgias zum Papst Alexander in Rom um mehr Macht und Geld buhlen. Es geht in der Tat so wie Pro7 warb um "Sex, Macht, Mord, Amen". Jedoch ist auch immer ein wichtiges Thema die Liebe zwischen Cesare Borgia und seiner Schwester Lucrezia.
Nicht zu verwechseln ist The Borgias von dem amerikanischen Sender Showtime aber mit der Sendung Borgia, die vom ZDF und ORF produziert wurde. Zwar hat der ZDF zumindest die Sendung auf Englisch produziert, jedoch haben sie leider eine deutsche Schauspielerin als Lucrezia gecastet, die einfach den nervigsten deutschen Akzent hat. (Man würde doch meinen, dass sie sich etwas mehr Mühe geben würde, bei den GEZ Gebühren die wir hier bezahlen!) Daher sollte man auf jeden Fall darauf achten, die richtige Sendung zu gucken!


Da Vinci's Demons

Obwohl mich zuerst die historischen Fehler der Serie sehr gestört haben, konnte ich spätestens als plötzlich alle Schauspieler in der zweiten Staffel mit britischem Akzent sprachen nicht mehr genug von dieser Sendung bekommen. Es geht um die frühen Jahre des Leonardo Da Vinci's, der dank seiner Talente in Florenz an Einfluss gewinnt. Er steckt sehr viel Energie in die Suche nach seiner verschwundenen Mutter und findet sich selbst sogar plötzlich auf der Reise nach Südamerika wieder (wie schon gesagt, teilweise sind die Geschichten etwas sehr an den Haaren herbei gezogen, aber wenn man es weniger als Historiendrama und mehr als Fantasy sieht, dann wird man es lieben.)
Die dritte und letzte Staffel fängt am 24 Oktober an.

Reign

Königin Mary von Schottland kommt nach Frankreich um den Prinzen Francis zu heiraten und somit einen Verbündeten im Krieg gegen England und ihre Cousine Queen Elizabeth zu finden. Soweit so gut, die Serie hält sich wenig an historische Richtigkeit und ist mehr wie Highschool Musical am Französischen Hof. Aber sie ist sehr unterhaltsam, daher freue ich mich schon sehr auf die neue Staffel, die am 9 Oktober beginnt.

The White Queen

Nach den Romanen von Philipps Gregory handelt diese Serie von dem Krieg um die Thronfolge zwischen den Adelshäusern York und Lancaster. Elizabeth Woodville heiratet den York-König Edward und stößt auf große Feindschaft am Hof, da vermutet wird, dass diese eine Hexe ist. Edwards Bruder George richtet sich gegen ihn und ein Kampf zwischen den 3 York Brüdern beginnt.
Leider wurde nur eine Staffel produziert, die nicht mehr das Buch "The White Princess" beinhaltet. 

Marco Polo

Diese Serie ist für mich wirklich der einzige Grund, warum sich Netflix lohnt, denn es handelt sich um ein Netflix Original. Die Serie beschäftigt sich mit der Ankunft Marco Polos im 13. Jahrhundert in der Mongolei am Hof von Kublai Kan. Sein Vater lässt ihn dort zurück, um seine Geschäfte an der Seidenstraße weiterführen zu können. Die zweite Staffel soll Ende 2015 erscheinen.

Downton Abbey

Obwohl ich erst ein wenig kritisch war, da diese Serie kurz vor beginn des ersten Weltkriegs einsetzt, und dies eigentlich gar nicht so meine Zeit ist, muss ich sagen, dass ich wirklich überzeugt bin. Downton Abbey zeigt sowohl die Verhältnisse der Ober-, als auch der Unterschicht, die alle samt zusammen in einem Haus leben und arbeiten. 


Vikings

Die Show spielt im Frühmittelalter und befasst sich vor allem mit Ragnar Lothbrok, einem Wikinger der in den Westen reisen will, um dort fremde Welten zu entdecken. Erst war ich nicht so begeistert von Vikings, da ich mich mit den Charakteren nicht so recht anfreunden konnte. Aber dann fand ich in Athelstan meinen Protagonisten und habe ab Mitte der zweiten Staffel die Show förmlich verschlungen.


Weitere Empfehlungen

Derzeitig gucke ich TURN - Washingtons Spies, was mir zwar gut gefällt, da mich der geschichtliche Aspekt interessiert, jedoch finde ich die Handlung emotional nicht so richtig mitreißend. Zudem fand ich einen großen Gefallen an The Pillars of the Earth und A World Without End sehr gut.


Enttäuschungen


Serien, die mir nicht so gefallen haben, waren Camelot mit Jamie Campbell Bower, und Mr. Selfridge


Was ich noch sehen will

Ich hoffe noch bald die Serien Black Sails, The Paradise, The Hollow Crown, The Wolf Hall und Salem gucken zu können (aber während des neuen Semesters wird sich abends bestimmt mal ein Stündchen Zeit dazu finden). Und ich warte schon sehnsüchtig auf ABCs Shadowhunters, das eine Neuverfilmung von City of Bones sein wird. 



Ich hoffe, ich habe euch ein paar Shows gezeigt, die ihr noch nicht kanntet. Wenn ihr -so wie ich- auf alles historische steht, dann werden euch diese Serien sicherlich gefallen. Vielleicht kennt ihr ja noch ein paar, die ich hier nicht gelistet habe? Ich würde mich sehr über weitere Empfehlungen freuen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen