Twitter Pinterest Tumblr Weheartit

Freitag, 24. Februar 2017

MacBook Pro 2016

Hallo ihr Lieben, 
ich möchte euch heute mein neues MacBook vorstellen. Vor etwas über einem Jahr hatte mein weißes MacBook so sehr an Leistung verloren, dass ich mir vorübergehend einen Windows-PC von Aldi zulegte, nur um die Zeit zu überbrücken, bis ich mir endlich ein vernünftiges Notebook anschaffen können würde. 
Und nun war es vor gut einem Monat so weit: meine Eltern haben mir aus dem Apple Store in Berlin mein Traum-MacBook mitgebracht. Dabei handelt es sich um das 13" MacBook Pro 2016 in Space Gray mit 256 GB Speicherplatz ohne Touchbar.
Ich habe hier mal das neue MacBook Pro mit dem alten, weißen Modell vom Aussehen her verglichen. Von den ganzen technischen Daten habe ich ja keine Ahnung. Das neue ist ein wenig kleiner, deutlich dünner und leichter, hat dafür aber auch nur einen Kopfhörerausgang und zwei USB-C Ausgänge, während das alte Modell zumindest noch das normale USB hatte. Ist natürlich etwas unpraktisch, für jeden USB Stick oder Kartenlesegerät direkt auch noch einen Adapter vorliegen zu haben, aber meist verschicke ich Bilder und Daten eh per Mail oder lade sie in die iCloud hoch.
Schade finde ich persönlich einfach, dass der Apfel nicht mehr leuchtet. Die Tasten sind zwar an sich beleuchtet, jedoch nicht so wie beim alten MacBook Pro, dass an den Seiten das Licht auch noch sichtbar war, sondern nur so, dass die Buchstaben unterleuchtet sind. Dafür ist die Tastatur sehr flach und angenehm, wenn man viel schreibt. 
Direkt dazu bestellt habe ich mir bei Amazon diese schicken Taschen. Ich bin total begeistert, endlich ein Notebook zu haben, das leistungsstark ist, auf dem alle meine wichtigen Programme (Photoshop, Word, Excel,  etc) laufen, das aber trotzdem so klein und leicht ist, dass ich es problemlos mit mir rumtragen kann, ohne Rückenschmerzen zu bekommen. 
Ich bin total verliebt in das neue MacBook Pro 2016 und würde es um nichts in der Welt wieder abgeben! Nun kann ich auch endlich wieder vernünftig an meinen kommenden Romanen arbeiten... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen